Diese Kirche erkennt man nicht gerade am Kirchturm. Es läuten auch keine Glocken am Sonntagmorgen, wenn die Apostel-Petrus-Gemeinde zum Gottesdienst einlädt. Dennoch kommen jede Woche Menschen aus ganz Reinickendorf am Wilhelmsruher Damm zusammen: weil sie gute Erfahrungen mit Gott gemacht haben, weil sie ihren Glauben gerne mit anderen teilen wollen, weil sie auf der Suche sind nach einem erfüllten Leben. Wir erleben gemeinsam: Gemeinde tut uns gut!

GOTT IM ZENTRUM

Dieses Motto verbindet uns quer durch alle Generationen, aus allen sozialen Schichten, als Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenssituationen. Jeder ist bei uns willkommen! Was uns verbindet, ist die persönliche Erfahrung: Der Gott der Bibel ist uns näher als wir dachten. Er begegnet uns in Jesus Christus. Er schließt uns in die Arme, wenn wir uns von ihm finden lassen. Seine Liebe verändert ein Menschenleben, wie immer es bisher verlaufen ist. Dieses unsichtbare Zentrum lässt Gemeinde lebendig werden!

Übrigens, die Apostel-Petrus-Gemeinde ist nicht schwer zu finden:

Alle Buslinien auf dem Wilhelmsruher Damm halten am „Märkischen Zentrum“, von dort sind es nur wenige Schritte zu uns.